„Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ 2017

Bio-Betriebe aus ganz Niedersachsen werden an den 21. „Aktionstagen Ökolandbau Niedersachsen“ teilnehmen, die Ostern 2017 begannen. Das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen, das diese Veranstaltungsreihe organisiert, rechnet mit rund 200 Veranstaltungen. Darunter sind viele Bio-Hoffeste, auf denen besonders Familien mit Kindern den vielseitigen Ökolandbau direkt erleben können. Dazu gehören Hühner, die draußen sein dürfen, Schweine im Stroh und oft Kühe, die noch Hörner tragen. Die „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ enden im Oktober mit einem großen Abschlussfest.

3. Bio-Bauernmarkt bietet buntes Programm mit Tieren, Theater und Tafelfreuden


Sieben Biobauern aus Riepe und Umgebung laden am 30. Juli ein zum dritten gemeinsamen Bauernmarkt auf den Oesenhof in Bad Fallingbostel, Riepe 8. Der Markt ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Gastgeber des Bauernmarktes sind Eva und Jan Meyerhoff, die den Hof bewirtschaften. „Wir haben ein schönes Programm zusammengestellt, das besonders Kinder ansprechen wird“, sagt Eva Meyerhoff. Viele Tiere werden auf dem Bauernmarkt zu sehen sein. Der Hof Eilte wird seine Wasserbüffel mitbringen. Kühe sind zu sehen, Schweine, Hühner und die kleinsten Nutztiere in der Landwirtschaft, die Bienen. Die Bienen kommen vom Lohmannshof, einem der sieben Höfe, die sich an dem Bauernmarkt beteiligen. Die Besucher können den Bienen am Schaukasten ganz nah kommen. Auch viele angebotene Speisen und Getränke werden mit den Tieren zu tun haben.

Es wird Wasserbüffel-Mozzarella aufgetischt und Honig und es gibt gegrillte Würstchen von Bio-Schwein und Bio-Rind. Ein Landwirt stellt verschiedene Geflügelprodukte vor, darunter „Hühnchen im Glas“ aus seinem Bruderhahn-Projekt. Das kulturelle Programm bietet Live-Musik und zwei Puppentheater-Aufführungen vom Hermannshof-Theater. Um 13 Uhr sind „Die drei kleinen Schweinchen und der Wolf“ auf der Bühne, um 15 Uhr „Dornröschen“. Der Eintritt ist frei.

Bio-Landwirtschaft zum Anfassen

Bassum-Bramstedt Der Steding Hof lädt am Sonntag, dem 6. August, von 11 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Von Aubergine über Brot, Ei, Dinkel, Kartoffel und Tomate bis zur Zwiebel zeigen Elke Steding, Heiner Hibbing und ihre Mitarbeiter Besuchern, was der Hof zu bieten hat. Das ganze Jahr über bauen sie im Freiland und in Gewächshäusern 40 verschiedene Gemüsesorten an. Auf den Feldern wachsen Dinkel, Roggen, Weizen und Kartoffeln. Die 300 Hennen genießen einen freien Auslauf im Grünen. Vermarktet werden ihre Eier und die anderen schmackhaften Produkte vom Hof direkt über den eigenen Hofladen. Mit dem Tag der offenen Tür feiert der Steding Hof auch seine 30-jährige Mitgliedschaft im Bioland-Verband. Deshalb gibt es neben Hofrundgängen, Informations- und Verkaufsständen auch ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik, Spielen für Kinder, Bio-Köstlichkeiten sowie Kaffee und Kuchen. Der Steding Hof liegt in Bassum-Bramstedt, Bassumer Straße 29

Pressemitteilungen - Archiv

6. Aug. 2017 Tag der offenen Tür auf dem Steding Hof in Bassum-Bramstedt

30. Juli 2017 3. Bio-Bauernmarkt bietet buntes Programm mit Tieren, Theater und Tafelfreuden

9. Juli 2017  Sommerfest auf dem Bio-Hof Adden

25. Juni 2017  Ein kunterbunter Tag auf dem SOS-Hof Bockum

15. Juni 2017 Entstehung delikaten Speiseöls - Ölmühle Solling

31. Mai 2017 Sommerfest bei der Bohlsener Mühle

4. Juni 2017 Wanderung durch das Schönebecker Auetal

29. Mai 2017 
Juni-Veranstaltungen

21. Mai 2017 
Wanderung zu Knabenkraut und Aurorafalter

20. Mai 2017
Pflanzenmarkt bei der FrischeKiste

18.5.2017 
Wettbewerb: Gesucht wird das schönste Foto

27. April 2017
Duftende Kräuter und junge Pflanzen am 7. Mai in Bevern

18. April 2017
Mai-Veranstaltungen

13. April 2017 
Kostenloses Seminar für Öko-Betriebe in Niedersachsen: Erfolgreiche Hoffeste – gute Organisation ist das A und O

6. April 2017
Öko-Höfe laden ein: 21. Aktionstage Ökolandbau starten Ostern

29. März 2017
Markt der Vielfalt in der Bötjerschen Scheune, Worpswede

22. März 2017
Kostenloses Seminar für Öko-Betriebe in Niedersachsen: So wird das Hoffest ein Erfolg

21. März 2017
Niedersachsens Öko-Höfe laden ein: 21. Aktionstage Ökolandbau starten Ostern