Ökolandbau - Landwirtschaft, wie wir sie wollen

Ökolandbau ist die Landwirtschaft der Zukunft, weil sie mit der Natur
arbeitet und nicht gegen sie. Rinder, Schweine und Hühner können ein artgemäßes Leben führen. Sie fressen Bio-Futter und dürfen draußen sein. Der Ökolandbau verzichtet auf Pestizide und Kunstdünger. Damit schützt er die wichtigsten Allgemeingüter wie Boden, Luft und Grundwasser. Der Öko-Bauer sorgt durch intelligente Anbautechnik, vielfältige Fruchtfolgen und durch die natürliche Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen für Naturschutz auf dem Acker.
„Ökolandbau. Landwirtschaft, wie wir sie wollen“ ist das Leitthema der
Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen.